Gefahrgut

26167762_1786923928015550_8175934567850876919_n

Datum: 2. Januar 2018 
Alarmzeit: 18:29 Uhr 
Alarmierungsart: FME - kleine Gruppe 
Dauer: 1 Stunde 31 Minuten 
Art: Technische Hilfeleistung 
Einsatzort: Dornheim 
Einsatzleiter: Steffen Hoppe 
Mannschaftsstärke: 13 
Fahrzeuge: ELW 11-1, GWG, HLF20 
Weitere Kräfte: FF Dornheim, FF Großbreitenbach, FF Plaue 


Einsatzbericht:

Einsatz 2/2018

Am Dienstagabend gegen 18 Uhr wurden die freiwilligen Kameraden der Feuerwehr Arnstadt gemeinsam mit der Feuerwehr Dornheim, dem Führungsunterstützungsdienst Elxleben sowie Komponenten des Gefahrgutzug Ilm-Kreis, aus Plaue und Großbreitenbach, nach Dornheim alarmiert.

Eine Familie hatte eine Postsendung erhalten aus der beim Öffnen eine unbekannte weiße Substanz austrat.

Die freiwilligen Kameraden rüsteten sich mit speziellen Chemikalien-Schutzanzügen aus und nahmen die Postsendung sowie die ausgetretene Substanz auf. Alles wurde in luftdichte Behälter verpackt.

Die Proben wurden umgehend in ein Speziallabor transportiert und analysiert. Schließlich konnte Entwarnung gegeben werden – es handelte sich um reines Verpackungsmaterial, welches allerdings in dieser Konsistenz (weißes Pulver) ehr ungewöhnlich ist.